Was war DAS denn? / Tagesschau


„Heute nix passiert morgen gibts Wetter, kommen wir zum Fußball“ war das, was man aus der gestrigen Tagesschau schließen musste. Und weil nix passiert ist, gibt es dann zur Volksbelustigung 50% Sport um die Sendezeit voll zu bekommen, der jedoch nicht für Internet Nutzer, die aber zahlen sollen, gezeigt werden kann (nicht, dass ich Sport vermissen würde …). Grade zur Zeit der Regierungsverbastelung wird diese Unverschämtheit nicht dazu beitragen, dass der Bürger das schale Gefühl los wird, dass er in die Inhalte der aktuellen Hinterzimmer Mauschelei ḱaum tiefer eingeweiht werden wird als die anschließende Verkündung des Ergebnisses, das er zu „fressen“ hat. Aber zurück zur Tagesschau. Selbst WENN ín Deutschland nix passiert wäre, so bieten selbst laue Tage genug, geopolitisch für Deutschland interessante Ereignisse, um Sendeminuten (+ eine Stunde länger) sinnvoll zu füllen. Fazit: Ihr solltet Eure Position in der Medienlandschaft nicht soweit überschätzen, dass Ihr Euch eines Tages aus versehen selber abgeschafft habt.

Advertisements

ISSDOCHWARMANN


Wer sich die Mühe gemacht hat, die Pressekonferenz von Donald Trump komplett geschaut zu haben, der konnte anschliessend bei der Tageschau nochmal erleben wo „Fakenews“ wirklich herkommen.

  1. ) Tageschau  (WÖRTLICH!!!) „Erstmalig gab Trump zu, dass Russland hinter den Hackerangriffen Russlands stecken würde“

Das ist eine so etwas von einer himmelhochschreihenden FRECHHEIT,  gegen die man fast wieder klagen müsste.
Das war auch kein Vertuer oder wenigstens eine ungenaue Meldung, sondern das genaue Gegenteil dessen, was er mehr als eindeutig gesagt hat und ist mutwillig GELOGEN. Es ist so ekelig, dass ich mich kaum mehr einkriege.

2.)  Tageschau: „Wärend Trump wärend des Wahlkampfes seine gute Beziehung zu Putin betonte ….. blablaba“

So etwas von widerlicher unterschwellig gelogener Berichterstattung in einer Sendung: Trump hat den gesamten Wahlkampf ununterbrochen und nicht verkennbar immer wieder betont, DAS ER PUTIN NICHT KENNT und noch nie GESPROCHEN HATTE (erst nach seiner Wahl wurde Ihm von Putin gratuliert per Telefon), aber bemüht sein wird eine gute Beziehung für die USA aufzubauen.

Ich will nicht einmal behaupten, Trump alle Aussagen zu glauben, aber das sind die Aussagen, die er gemacht hat und wir werden so unglaublich gewissenlos belogen, dass einem die Galle hochkommt, besonders, wenn es wenn es direkt aus der Richtung kommt, die versucht andere Medien mit diesem bescheuerten Fakenews Narrativ zu zensieren.

Das hirnverbrannteste and dieser miesen, verlogenen Berichtserstattung ist, dass in den USA schon längst die Fahnen in eine ganz andere Richtumg drehen, und wir unseren Kopf nur nicht schnell genug aus dem Arsch rausgezogen bekommen, in den wir so tief reingekrochen sind, weil wir dafür zu doof sind.
Mir ist echt speih übel, deshab höre ich jetzt auf mit meinem Gezehter …. aberissdochwarmann …

NixNeuesAllesRuhigNixPassiertaberTerrorgefahr


während ich seit zwei Wochen darauf warte, dass unsere Tagesschau mal davon berichtet, dass die USA grade Panzer verläd um sie in der Ukraine aufzustellen und Abwehrraketen verschifft, lassen sich unsere Medien weiter scheinheilig über die „Separatisten“ aus und die Krim ist laut aktuellem Spachgebrauch  „erobert“ worden.
Meinungs(miss)bildung ist ein unmerklich schleichender Prozess und Kriegstreiber haben extrem viel Zeit. Das Thema Ukraine wird totgeschwiegen und wärend man das Gefühl verliert, es sei noch aktuell, vergisst man wachsam zu sein. Das Thema ist aktueller denn je und das Spiel hat noch gar nicht richtig begonnen.

Besonders viel Beachtung, um mal nicht Ironisch zu sein, fand ja auch die Tatsache, dass, nachdem Nordkorea seine ersten Satelliten ins All gebracht hat, sie nun angefangen haben, die Langstreckenraketen für Atomsprenköpfe zu testen, die sie ja angeblich nicht bauen können . Ich bin alles andere als ein schwarzmaler und sehe trotz Allem zuversichtlich in die Zukunft jedoch eins ist klar: DieTagesschau liefert ein ungefähr so präzises Bild von der Welt, wie ein Mickey Mouse Heft, es ist einfach lächerlich. Wers nicht glaubt, der tue einfach mal folgendes:

jeden Tag zweimal die Nachrichten schauen

zuerst auf: 
http://www.aljazeera.com/

info:
https://www.google.com/search?num=100&newwindow=1&q=al+jazeera&spell=1&sa=X&ved=0ahUKEwicubSojofMAhXCiCwKHf3aDbQQvwUIGigA&biw=1920&bih=954

und danach die Tagesschau.

Nach einer Woche wird mir niemand mehr widersprechen.
So Nachrichten zu schauen, kann ich ohnehin jedem empfehlen, ich tue es jeden Tag.

Nord Korea schiesst seinen ersten Satteliten ins All ..


Die ersten Tests  hierzu begannen 2009.

epa01692336 A handout photo released by North Korea's official Korean Central News Agency on 08 April 2009 and made available on 09 April 2009, shows the launch of the 'Unha-2' rocket, which Pyongyang says put the experimental communications satellite 'Kwangmyongsong-2' into orbit on 05 April 2009.  EPA/KCNA / HANDOUT  EDITORIAL USE ONLY

epa01692336 A handout photo released by North Korea’s official Korean Central News Agency on 08 April 2009 and made available on 09 April 2009, shows the launch of the ‚Unha-2‘ rocket, which Pyongyang says put the experimental communications satellite ‚Kwangmyongsong-2‘ into orbit on 05 April 2009. EPA/KCNA / HANDOUT EDITORIAL USE ONLY

Korea beweist damit erfolgreich, dass es die nun die Möglichkeiten hat, langstreckenfähige Trägerraketen für die erfolgreich getesteten Atomsprengköpfe zu bauen.

58176068-1-

Derweil versuchen USA deshalb Abwehrsysteme in Südkorea aufzustellen sehr zum Unmut Chinas. Aber das ist ja alles nicht so wichtig, zumindestens nicht wichtig genug, für die
Tagesschau, um darüber zu berichten. Wieso soll man denn das Dummvolk informieren, das hält es nur von der Arbeit ab,

HELAU!