Menschen, Wirtschaft, Politik im digitalen Zeitalter


Richard David Precht ist meiner Meinung nach einer DER Philosophen unserer Zeit,

was in seiner Sendung oft gar nicht so auffällt, da er sich sehr auf seine Gäste konzentrieren muss.

Deshalb ist es immer ein Erlebnis, Ihn zu hören, wenn ER mal der Gast ist und Fragen beantwortet.

Viel Spass!

Grand Hotel EUROPA


Mal wieder ein besonders gelungenes Schätzchen aus der Anstalt, absolut köstlich und sehenswert:

viel Vergnügen!

Der Wind und der Unternehmertag 2015


…. und wieder mal eine Rede die (noch) völlig falsche Rückschlüsse auf mein Wahlverhalten zulassen könnte. Gregor Gysi auf dem Unternehmertag (ja! Die haben den Mann eingeladen!) Zum Wahlverhalten kann ich nur sagen: Die SPD geht wohl grade den typischen Weg aller CDU Koalitionspartner und das, genau wie die FDP, konsequent bis zum totalen Profilverlust. Meine bevorzugte Partei wird selbst mir zu mächtig und verliert darüber die Fähigkeit Ihre Politik zu hinterfragen. Dabei hilft auch in zunehmenden Maße nicht mehr, dass Frau Merkel eine beeindruckende Taktikerin sein kann. Deshalb erscheint Wind von LINKS gar nicht so falsch. Aber wenn Wind von LINKS, dann meine ich kein halbseidenes Mitte-ich-bin-aber-gar-nicht-so-links Gesäusel, sondern richtigen Wind! Dabei geht es mir noch nicht einmal um links oder nicht links, sondern darum, starre Strukturen aufzurütteln um eine Neuorientierung zu ermöglichen, die wir zweifelsohne brauchen. Wenn Herr Gysis Parteigenossen auch nur annähernd ähnlich kompetent wären, wie er es ist, dann wäre ich wahrscheinlich schon mit fliegenden Fahnen übergelaufen. ist aber (bis jetzt) leider nicht der Fall. Aber die Windrichtung, scheint auch auf der Unternehmerseite gar nicht mehr so starr aus einer Richtung zu Blasen, einen speziellen Dank an dieser Stelle an die NSA und an das Banken-Kartell….

Reifeprozess


Das Thema Piraten mag schwierig sein. Die Piraten mögen viel von ihrem Anfängerbonus verspielt haben. Aber sie sind noch lange nicht weg. Sie reifen und gewinnen an Profil. Der Weg wird jetzt schwerer sein,  als am Anfang. Aber ich glaube dran und ich glaube, dass die Anliegen, den Weg wert sind.

Viel Glück nach Hessen!