Was war DAS denn? / Tagesschau


„Heute nix passiert morgen gibts Wetter, kommen wir zum Fußball“ war das, was man aus der gestrigen Tagesschau schließen musste. Und weil nix passiert ist, gibt es dann zur Volksbelustigung 50% Sport um die Sendezeit voll zu bekommen, der jedoch nicht für Internet Nutzer, die aber zahlen sollen, gezeigt werden kann (nicht, dass ich Sport vermissen würde …). Grade zur Zeit der Regierungsverbastelung wird diese Unverschämtheit nicht dazu beitragen, dass der Bürger das schale Gefühl los wird, dass er in die Inhalte der aktuellen Hinterzimmer Mauschelei ḱaum tiefer eingeweiht werden wird als die anschließende Verkündung des Ergebnisses, das er zu „fressen“ hat. Aber zurück zur Tagesschau. Selbst WENN ín Deutschland nix passiert wäre, so bieten selbst laue Tage genug, geopolitisch für Deutschland interessante Ereignisse, um Sendeminuten (+ eine Stunde länger) sinnvoll zu füllen. Fazit: Ihr solltet Eure Position in der Medienlandschaft nicht soweit überschätzen, dass Ihr Euch eines Tages aus versehen selber abgeschafft habt.

weil man es nicht oft genug sagen kann: Al Jazeera


Wer als „Weltbürger“ RICHTIGE Nachrichten bevorzugt und erkennt, dass er eine Möglichkeit braucht, unsere lokalen, unzureichenden Nachrichten zu vergleichen oder zu ergänzen, dem sei wärmstens

http://www.aljazeera.com/live/

empfohlen. Auch wenn man mal RICHTIG gut recherchierte Dokumentationen sehen möche, die gesendet werden, BEVOR das Thema kalter Kaffee ist, sollte sich weiter auf

http://www.aljazeera.com

umsehen. Wer Augen und Ohren hat ist icht hilflos und kann sich informieren.

 

NixNeuesAllesRuhigNixPassiertaberTerrorgefahr


während ich seit zwei Wochen darauf warte, dass unsere Tagesschau mal davon berichtet, dass die USA grade Panzer verläd um sie in der Ukraine aufzustellen und Abwehrraketen verschifft, lassen sich unsere Medien weiter scheinheilig über die „Separatisten“ aus und die Krim ist laut aktuellem Spachgebrauch  „erobert“ worden.
Meinungs(miss)bildung ist ein unmerklich schleichender Prozess und Kriegstreiber haben extrem viel Zeit. Das Thema Ukraine wird totgeschwiegen und wärend man das Gefühl verliert, es sei noch aktuell, vergisst man wachsam zu sein. Das Thema ist aktueller denn je und das Spiel hat noch gar nicht richtig begonnen.

Besonders viel Beachtung, um mal nicht Ironisch zu sein, fand ja auch die Tatsache, dass, nachdem Nordkorea seine ersten Satelliten ins All gebracht hat, sie nun angefangen haben, die Langstreckenraketen für Atomsprenköpfe zu testen, die sie ja angeblich nicht bauen können . Ich bin alles andere als ein schwarzmaler und sehe trotz Allem zuversichtlich in die Zukunft jedoch eins ist klar: DieTagesschau liefert ein ungefähr so präzises Bild von der Welt, wie ein Mickey Mouse Heft, es ist einfach lächerlich. Wers nicht glaubt, der tue einfach mal folgendes:

jeden Tag zweimal die Nachrichten schauen

zuerst auf: 
http://www.aljazeera.com/

info:
https://www.google.com/search?num=100&newwindow=1&q=al+jazeera&spell=1&sa=X&ved=0ahUKEwicubSojofMAhXCiCwKHf3aDbQQvwUIGigA&biw=1920&bih=954

und danach die Tagesschau.

Nach einer Woche wird mir niemand mehr widersprechen.
So Nachrichten zu schauen, kann ich ohnehin jedem empfehlen, ich tue es jeden Tag.

Proteste in Brüssel, Wasserwerfer


Ich kann von hier aus nicht einmal beurteilen, ob die Wasserwerfer aus irgendeinem Grund eingesetzt wurden, oder nicht, Was ich jedoch erst mal erschreckend finde, ist, dass dieser Vorfall mit nicht EINEM EINZIGEN WORT in unseren Nachrichten vorkam …