Letzer Tag und Heimkehr


Beim letzen Spaziergang war mir aufgefallen, wie schön die Nerja Felsen zum Klettern geeignet sind. Die Idee lies mich nicht mehr los. Also machte ich mich nochmal auf den Weg. Zu hoch wollte ich nicht wagen, da ich leider kein Seil und Gurtzeug mit hatte (und bös aus der Form war …) Also war dies das Objekt meiner Begierde:

2013-05-01 18.26.42

Oben angekommen setzte ich mich hin und genoss die aussicht ….wunderschön

2013-05-01 18.28.48

nach dem Abstieg packte mich ein wenig Abenteuerlust und als ich folgendes Schild sah,

dachte ich: AH! Hier gehts also lang …

2013-05-01 18.33.14

Ich kletterte über verfallene Küstenbefestigungen und Hügel und fand noch einige schöne Spalten und Höhlen

2013-04-30 16.52.56

2013-05-01 18.37.00

2013-05-01 18.37.28

Am letzten Tag war dann nochmal Moppetfahren mit Sammy angesagt.

Zu meinem Erstaunen fand ich herraus, das es direkt vor der Haustür des Divecenters,

an der Burreo Costa Nerja, auf etwas 10 Meter Tiefe,  tolle  Unterwasserhöhlen gab.

Nach einem flüchtigen Erkunden stand fest:

DIE KOMMEN NOCHMAL AUF DIE TO-DO LISTE!

2013-05-02 13.23.28

Zurück in Tschörmany konnte ich erst mal Wiedersehen mit Chilli, meinem Hund feiern.

Der Samstag gehörte uns und dem Park

2013-05-04 14.01.21

… wo zu meiner Erleichterung auch schon der Sommer eingekehrt war …

2013-05-04 14.02.03

Spaziergang durch die Klippen


Nach einem nächtlichen Unwetter bot sich heute morgen ein schön wilder Himmel

2013-04-30 16.40.58

Die Küste klart rasch wieder auf, die ideale Zeit für einen Spaziergang durch die Klippen

2013-04-30 16.37.34

Nerja hat eine herrliche Felslandschaft, die  an eine jüngere Variante des Eifelfelsens erinnert – ein Kletter-Eldorado.

2013-04-30 16.35.28

Der steigende Meeresspiegel hat hier nach örtlichen Aussagen fast die Hälfte der Strände geschluckt.
Ohne Klettern oder nasse Füße kommt man gar nicht weiter. Ganz nach meinem Geschmack.

Überreste von, vor gar nicht so langer Zeit noch Intakter Wege, erinnern ein wenig an Geschichten von Atlantis.

2013-04-30 16.33.12

entspannt Kletter ich durch die eine oder andere Spalte und

2013-04-30 16.52.34

entdecke das eine oder andere Fischerhäuschen.

2013-04-30 16.44.16

Während die Sonne am mittlerweile klaren Himmel langsam untergeht,

2013-04-30 20.43.16

wende ich meine Blick in die andere Richtung, zu den Bergen und staune:

Da liegt nämlich SCHNEE!

2013-04-30 20.43.29