Ein I-Pad für 50 Euro


wäre vielleich etwas übertrieben, aber ein vollständigen Android Tablet PC, könnt Ihr nach dieser Anleitung realisieren.
Ich habe Euch ein Set zusammengestellt, mit dem jeder Anfänger klarkommen dürfte.


Worum gehts?

Wenn Ihr nach den Begriffen  Jaytech PID-7901, China-Pad oder Nettopad googlet, findet Ihr einen Haufen frustrierte Menschen, die von einem wirklich miesen China-Tablet-PC Imitat, um Ihr Geld gebracht wurden. Auf der underdimensionierten Hardware läuft ein selbstgestricktes Fake-Android mit ein einem dreisten Fake-App-Market mit sage und schreibe 10 Apps. Gruindsätzliche Aussage, selbst von Linux und Android Cracks: „UNBRAUCHBAR! – Android Installation nicht möglich.“

Das wollte mir natürlich nicht einleuchten.

kurzes Resume für die „Techies“
Müsste man nicht eigentlich nur einen Android Kernel für x86 compilieren und ihn mit den richtigen Treibern patchen?  Das ist doch schliesslich Standart-PC-Hardware von anno Dazumal. Nach ein wenig Suchen, fand ich heraus, dass jemand genauso dachte und schon einen Teil der Arbeit getan hatte. Danke an den Schöpfer von „Pezzas Mix“! Dann musste noch root access her, das Ganze etwas anpassen, das war alles.

So wirds gemacht:
Das Ding (genauer: Jay-Tech PID-7901″ M70003 VIA 8505 128MB)
wird einem bei Ebay nun für ca. 50€ nachgeschmissen und nun erfahrt Ihr, wie daraus ganz leicht ein  vollwertiger Adroid Tablett PC wird:

Jetzt wirds Englisch, damit Alle was davon  haben.

Making an Android Tablet PC from an „Jay-Tech PID-7901″ M70003 VIA 8505 128MB“ device:

1) dowload my Image from here:
http://megaupper.com/files/TCTYIYKD/M70003_via_WM8505_PID7901_128MB_Android.zip

Don’t work? Check these settings:

Javascript=0n, Popupblocker=off, adblocker=off, internetexplorer=HELL, are you crazy? Use a safe Browser!

2) uncompress

3) switch the device off

4) put the „script“ folder in 1.zip onto your sd-card (normaly included, otherwise get one – about 2/4GB)

5) Insert the sd-card, switch the device on and follow the instructions

6) first boot needs some minutes!!!

7) switch the device off again (don’t play around before having done ALL steps of the tutorial otherwise your pad will not work!!)
and do the same steps with the „script“ folder in 2.zip, to get root privileges

8) uninstall the CPU-overcolocking, the Task-Killer, the fake Market (not the green one!!), the superuser app  and the applications you don’t like

10) Tip: keep the Youtube, the AWD Launcher and the Filemanager and ->DO NOT UPDATE THEM<-

11) PLAY AROUND, INSTALL TOYS, HAVE FUN

… FEEDBACK SCHWER ERWÜNSCHT  !!!  😉

desweiteren gibts hier noch einen Forenbeitrag, der helfen könnte …

.

Google Android Root Modus


Androot bietet One Click Root Modus zum Ein- und Ausschalten nach Bedarf für jedes Google Android basierende Telefon auf dem Markt. Ohne Hack, ohne Neuaufspielen der Firmware, ganz einfach per Knopfdruck. Sie können den Root Modus sogar per Menü für bestimmte Programme definieren und für alle Anderen ausschalten. Das ist nicht nur bequem, sondern auch noch besonders Sicher. Ich habe ein Google G1 Telefon, das warscheinlich am schwersten zu knackende Telefon. Mit diesem Tool dauerte das Einrichten des Root Modus keine 30sek.

zu haben bei

http://www.szenekonzept.de

unter Downloads / Experten Tools

Android Test


Test Test Eins Zwo. Dies ist fast ein Testeintrag.
Das habe ich mir, seit es Blogs gibt, gewünscht: Mit dem Handy immer und überall, wann und wo man einen Einfall hat, bloggen zu können. Es wird zwar behauptet, das ginge schon lange, aber ich meinte nicht etwa: Tonnenweise Zubehör mitschleppen, Stundenlang rumfrickeln, die Verbindung mitten im Post verlierten, dabei den Zug verpassen und immer noch nix geschrieben haben.
Sondern Handy an – posten – Handy aus.