Der Trip


Es ist morgens. Nach dem Frühstück schaue ich aus dem Fenster. Die Erde ist nur noch ein kleiner blauer Punkt, denn wir sind schon eine Woche unterwegs. Das Entertainment an Board ist super. Nach dem Frühstück gehe ich noch in den Vortrag über „Wanderrouten auf dem Mars“, halte dann ein Mittagsschläfchen und treffe mich danach mit einigen Mitreisenden zum Sport. Vielleicht gehe ich heute Abend noch ins Kino. In 9 Wochen kommen wir an …. AUF DEM MARS.

Ab wann ist diese Geschichte möglich: in 4 Jahren
Wer wird es sich leisten können: fast jeder

FUTURE IS NOW

 

Hoverboard 10 Zoll, luftbereift …. Kracher


Papi hat ein neues Spielzeug:

index

Habe ich mir für 0.4 BTC direct aus China kommen lassen was ungefähr ein drittel des hiesigen Marktpreis ist.
Da Ding fährt 30-60 km weit, 15-20 kmh schell und ist in einer Stunde aufgeladen. Wichtig bei kauf über China ist auf CE und ROHS Gütezeichen zu achten und darauf, das der Akkuhersteller (Samsing) explizitr angegeben ist. Nachdem ich schon auf ein schampeligen 8 Zoll Hartgummi brett gestanden habe habe ich zum Glück vorher gewusst, LUFTREIFEN sind ein muß. Jetzt nach in den ersten zehn Minuten aufs Maul legen und dann zwei Tagen üben (mit Sonne) mein Urteil: EIN MUST HAVE!

Das Fahren lernt man sowas von schnell: 20-30 Minuten für ebene Terrains nach zwei Tagen locker sogar Waldwege, Obwohl Chilli den Auslauf super findet, findet sie das Ding aber immer noch Doof und nimmt mindestens einen Meter Abstand.

Da ich aber noch nicht Filmen und Fahren gleichzeitig kann, hier ein Test von Youtube:

KAUFEN!!!

.

Letzer Tag und Heimkehr


Beim letzen Spaziergang war mir aufgefallen, wie schön die Nerja Felsen zum Klettern geeignet sind. Die Idee lies mich nicht mehr los. Also machte ich mich nochmal auf den Weg. Zu hoch wollte ich nicht wagen, da ich leider kein Seil und Gurtzeug mit hatte (und bös aus der Form war …) Also war dies das Objekt meiner Begierde:

2013-05-01 18.26.42

Oben angekommen setzte ich mich hin und genoss die aussicht ….wunderschön

2013-05-01 18.28.48

nach dem Abstieg packte mich ein wenig Abenteuerlust und als ich folgendes Schild sah,

dachte ich: AH! Hier gehts also lang …

2013-05-01 18.33.14

Ich kletterte über verfallene Küstenbefestigungen und Hügel und fand noch einige schöne Spalten und Höhlen

2013-04-30 16.52.56

2013-05-01 18.37.00

2013-05-01 18.37.28

Am letzten Tag war dann nochmal Moppetfahren mit Sammy angesagt.

Zu meinem Erstaunen fand ich herraus, das es direkt vor der Haustür des Divecenters,

an der Burreo Costa Nerja, auf etwas 10 Meter Tiefe,  tolle  Unterwasserhöhlen gab.

Nach einem flüchtigen Erkunden stand fest:

DIE KOMMEN NOCHMAL AUF DIE TO-DO LISTE!

2013-05-02 13.23.28

Zurück in Tschörmany konnte ich erst mal Wiedersehen mit Chilli, meinem Hund feiern.

Der Samstag gehörte uns und dem Park

2013-05-04 14.01.21

… wo zu meiner Erleichterung auch schon der Sommer eingekehrt war …

2013-05-04 14.02.03

La Heradura


Zur AOW Ausbildung habe ich noch einen Kurs für Unterwasserfotografie gemacht.
Last Euch anstecken von diesem schönen Tauchgang in der Bucht „La Heradura“

Bereit? Also rein in die Klamotten und …

DSC06428

ABTAUCHEN!

DSC08026

die restlichen Fotos brauchen keine Worte:

DSC08023 DSC08031 DSC08010 DSC08005 DSC08034 DSC08024 DSC07974 DSC08030 DSC07997 DSC07961 DSC07948

uuund AUFTAUCHEN

DSC08035

BLUBB! Morgen gehts nach Hause und ich sehe meine Fellfresse wieder …. freu

mZJUNTYqip_UOgnIwrRnYEWCCqntJsHlpUsEbmdHolg