Wir brauchen ein Gesetz gegen Fake News


… aber nicht für Journalisten, sondern für Staaten und Regierungen. Journalisten sind nicht der Wahrheit verpflichtet, sondern der Redefreiheit und dem, was sie als Wahrheit empfinden. REGIERUNGEN sind die, die der Wahrheit verpflichtet sein sollten, aber nicht die, die Diese zu deuten haben. Wenn Journalisten Wahrheit verdrehen, nennt man das miese Berichtserstattung und es ist einzig und allein Recht und Aufgabe des Bürgers/Lesers darüber zu urteilen. Wenn jedoch Regierungen nachweislich und mutwillig die Wahrheit verdrehen, so nennt man das Verbrechen und das sollte endlich unter Strafe gestellt werden. Wenn eine Regierung, die wie unsere, lügt UND gleichzeitig der Presse den Mund verbieten will, ist das ein Bruch des internationalen Völker-Rechts und sollte entsprechend geahndet werden. WIE VIEL Leid diese unbeschreibliche Staatspropaganda über andere Menschen bringt, offenbart dieser Bericht des Peace Councel der Vereinigten Nationen (nur mal um irgend welchem Zweifel  an meinen Quellen vorzubeugen)

Advertisements

WADAYA THINK !??

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s