Wut und Zorn


Ich höre die ganze Zeit von selbsternannten „kritischen Stimmen“, dass Wut und Zorn nötig seien, um etwas an Korruption und Opportunismus zu ändern. Lasst Euch das nicht einreden. Wut und Zorn sind die Geschwister von Angst und Lähmung, ein traumhafter Zustand für Unterdrücker. Ausserdem schaffen es „Unterdrücker“, Korruption und Opportunismus, sowie sich selbst, als Hauptproblem darzustellen. Zusammen mit der schon erwähnten Regungslosigkeit ergibt dies eine Mischung … und diese Mischung nennt man Akzeptanz bzw Abstumpfung. Was wir brauchen ist nicht Wut, sonder MUT! Denn das Problem ist nicht Korruption, sonder FEIGHEIT und zwar nicht die Feigheit der Mächtigen, die sind nämlich mutiger als Ihr sie gerne hättet, sondern UNSERE Feigheit, die wir immer noch nicht auf der Strasse stehen …. in dem Sinne einen schönen Sonntag

Advertisements

WADAYA THINK !??

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s