Das Ich im Anderen


Die Aktuelle Ausgabe des Max Planck Forschungs Magazins ist mal wieder so sensationell genial, das es Zeit wird meinen alljährlichen Hinweis zu wiederholen, weil mans auch nicht oft genug wiederholen kann. Aber dazu am Ende Artikels. Diesemal ist das Hauptthema:

  • Das Ich im Anderen – Das soziale Bewustsein
  • Biodiversität – oder: Wie erfinde ich eine neue Tierart,
  • ob bayrische Babies mit einem anderen Akzent schreien, als Hamburger, wenn sie geboren werden (also, ob ein Akzent vielleicht sogar leicht angeboren sein könnte)
  • und vieles mehr….

Unter Anderem ein Artikel darüber, welche Fähigkeiten ein Hund in 15 000 Jahren Spezialisierung auf den Mensch erlangt hat, die sein Vorfahr, der Wolf, genetisch nicht drauf hat. Beim Lesen gerät man schwer ins Grübeln WER eigentlich hier WEN im Griff hat ?!?

So, nun der Hinweis:
So ein feines, auch noch verständlich geschriebenes Hochglanzmagazin, welches teure Magazine wie PM oder GEO wie Vorschulliteratur dastehen lässt, kann man Abonieren – UND ZWAR KOSTENLOS!

hier gehts lang: MAX-PLANCK-FORSCHUNG

Advertisements

WADAYA THINK !??

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s